walkloden-flausch-nordwolle

Walkloden Flausch

65,00 €
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten Aktuelle Lieferzeit: 3 Wochen
Menge
65,00 €
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten Aktuelle Lieferzeit: 3 Wochen

Warum dauert die Lieferung so lange?

X

Warum dauert die Lieferung so lange?

Für uns bei Nordwolle Rügen steht eine nachhaltige Produktion im Vordergrund. Viele Produkte auf Lager zu produzieren und sie dann eventuell nicht alle abverkaufen zu können, ist leider nicht sehr nachhaltig. Deswegen haben wir uns von Beginn an dazu entschieden, nur auf Bestellung anzufertigen.

Deine Bestellung wird also nach Zahlungseingang in die Produktion gegeben und durchläuft einige kleine Handwerksbetriebe in Deutschland. Dadurch können wir dir ein hochwertiges und langlebiges Produkt garantieren. Und da in unserem Produktionsprozess viele Schritte inkludiert sind, die tatsächlich von Hand durchgeführt werden, benötigen wir die angegebene Lieferzeit.

walkloden-flausch-nordwolle
search
  • walkloden-flausch-nordwolle
  • walkloden-flausch-nordwolle
walkloden-flausch-nordwolle
walkloden-flausch-nordwolle walkloden-flausch-nordwolle

Nach dem Spinnen wird auf einem Webstuhl ein Tuch gewebt. In diesem Fall handelt es sich dabei um ein Köpergewebe. Anschließend wird dieses Tuch gewalkt. Dies ist ein thermomechanischer Prozess. Das heißt, das Material wird mit Reibung und hoher Temperatur stundenlang behandelt (bis zu 10 Stunden). Das besondere am Flauschwalk ist, dass der entstandene Walkloden anschließend gerauht wird. Dabei läuft das Tuch über eine Walze mit tausenden kleinen Widerhaken. Diese ziehen Fasern aus dem Material heraus, machen die Oberfläche angenehm flauschig und erhöhen das Volumen des Tuches für eine bessere Isolation.

Für Anwendungsbeispiele kannst du auf unseren Profilen in den sozialen Medien viel Inspiration in der Rubrik "Unbegrenzt kreativ" finden.

Eigenschaften

0
Breite: 1,50m
Gewicht: 0,7 kg pro Laufmeter

Feedback der Herde

Rated 4.92 on the scale 1 - 5 based on 5 customer reviews

Herrlich

Ich habe mir einen Meter der Flauschware in mein Bett gelegt, anstelle eines Lammfells. Es fühlt sich herrlich an, lebendig, Geborgenheit schenkend. Auch bei wärmeren Temperaturen empfinde ich es angenehm. Nach einigen Monaten im Gebrauch sind leichte Gebrauchsspuren erkennbar, die aber in keiner Weise störend sind. Ich werde viele Jahre Freude an dem guten Stück haben.

Qualität
Gut zu verarbeiten mit handelsüblicher Nähmaschine

Warm am Stall

Ich besitzte ein Pferd an einem Selbstversorger-Stall, deshalb bin ich bei wirklich jedem Wetter draußen, um zu misten und zu füttern. Dafür wollte ich eine wirklich kuschelige Jacke haben, die sich genauso für die Stallarbeit wie fürs Reiten eignet (Schnitt, Reißverschlüsse, Taschen...), in der man aber nicht so schwitzt, wie in den Polyester-Artikeln der bekannten Reitbedarfsmarken. So bin ich bei diesem flausch-Walk gelandet. Es ist ein gewebter Stoff, daher ist er weniger elastisch als Walkstoffe aus gestricktem Ausgangsstoff. Das sollte man beim Schnitt beachten. Durch die Verarbeitung hat der Stoff eine Qualität, die ich so bisher bei keinem Walkstoff gefunden habe. Er ist nicht einfach verfilzt, sondern so "aufgeraut", dass er deutlich mehr Volumen bekommt, ohne dabei schwer zu sein. Er fühlt sich wirklich flauschig an, nicht kratzig auf der Haut, was denke ich an der Verarbeitung liegt (keine raus stehenden Haarenden). Bei leichtem Regen liegt die Feuchtigkeit in kleinen Tropfen auf der Oberfläche der Jacke, ohne dass sich der Stoff voll saugt. Bei richtig starkem Dauerregen trage ich eine Gummijacke. Ich habe mit der Jacke auch schon Heunetze gefüllt, sowas lässt sich erstaunlich gut wieder raus klopfen. Und die Jacke riecht nicht nach Pferd wie andere Stallsachen, es ist wirklich was dran, dass Wolle Gerüche nicht so leicht annimmt.<br /> Vielleicht noch zum Nähen. Der Stoff ist wirklich recht dick (eben flauschig). Einfach passt er gut unter den Nähfuss, doppelt geht auch. Er ist aber nicht so fest gefilzt, dass an Schnittkanten nicht doch hier und da ein Fadenende sich heraus löst. Von daher macht es meiner Meinung nach auf jeden Fall Sinn, sich genug Nahtband bereit zu legen und zumindest an sichtbaren Schnittkanten damit zu arbeiten.<br /> Alles in allem, wenn man nach einem warmen flauschigen Stoff sucht ist es ein ganz tolles Material. Mit meiner Jacke bin ich sehr glücklich und trage sie wirklich gerne und regelmäßig.

Qualität
Gut zu verarbeiten mit handelsüblicher Nähmaschine

Traumhaft!

Ich habe schon viele Woll- und Walkstoffe vernäht, bevor ich auf den Flauschwalk von Nordwolle gestoßen bin. Er ist traumhaft. Ich habe mir einen ungefütterten Mantel passend zu meinen Barfußschuhen genäht, die aus dem Walk von Nordwolle genäht wurden. Vom Dichtwalk wurde ich aber enttäuscht, denn im Vergleich mit dem Flauschwalk ist er einfach nur lappig. Ich hatte ihn für eine Jacke bestellt, weil er noch wetterfester sein soll.......beim nächsten Mal wird es wieder der Flauschwalk.

Tragegefühl
Qualität
Antwort von s%:
Liebe Anja, unser Dichtwalk ist noch dichter gewalkt, damit er keinen Wind und kein Wasser durchlässt. Dadurch ist er auch formstabiler und nicht so voluminös wie der Flauschwalk. Trotzdem - oder genau deswegen - ist er super dazu geeignet, um daraus eine Jacke zu nähen.
Verifizierter Kauf

Test bestanden :-D

War sehr begeistert, Loden aus MV zu finden, der nachhaltig und tierfreundlich ist. Habe mir 2m bestellt und mir daraus eine Outdoorjacke genäht. Gestern dann das erste mal bei 2h anhaltenden Landregen getragen und ich habe mich sauwohl gefühlt. Kein Frieren, kein Durchnässen. Und ich mag den Schafgeruch :-D <br /> Schade, dass es den Loden nur in Grau gibt, aber es wird nicht meine letzte Bestellung bei euch bleiben.

Tragegefühl
Qualität
Gut zu verarbeiten mit handelsüblicher Nähmaschine